Berufsbild

Glaser/-innen
verarbeiten Flachglas zu unterschiedlichen Produkten, wie zum Beispiel Fenstern oder Türen. Sie arbeiten im Glasergewerbe, in Fassadenbauunternehmen, Fahrzeugglasereien, auf Baustellen und Unternehmen die Flachglas produzieren und veredeln. Auch in verwandten Berufen wie Schlosser oder Tischler können Glaser/-innen tätig zu sein und dort die anfallenden Glaserarbeiten erledigen.
Der Beruf des/der Glasers/-in ist einer der vielfältigsten Handwerksberufe in Deutschland.

Zu den typischen Tätigkeiten gehören:

  • Entwürfe, Skizzen und Werkzeichnungen anfertigen
  • Montage- und Reparaturarbeiten erledigen
  • Fenster, Fenstertüren, Schaufensteranlagen und Dächer verglasen
  • Ganzglastüranlagen, Glasvitrinen und Schaukästen bauen
  • Kunstverglasungen anfertigen
  • Bilder einrahmen
  • Glas veredeln und bearbeiten z.B. durch Schleifen, Strahlmattieren oder Beschichten
  • Spiegel und Spiegelwände gestalten und montieren
  • Fenster und Fenstertüren einbauen
  • Beschläge montieren
  • Wintergärten und Glasbauten aller Art einschließlich der Verglasung herstellen
  • Gläser und Verglasungen verkleben und abdichten

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • körperliche Belastbarkeit, Schwindelfreiheit
  • gute Kenntnisse in Mathematik
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit

Ausbildungsstätte

Glaser-Innung

Rudi Sturm Schule
Ausbildungszentrum für das Glaserhandwerk der Glaser-Innung Berlin

Alte Jacobstraße 124
10969 Berlin
Tel.: +49 30 2510226
Webseite: www.glaserinnung-berlin.de

Start: 01.12.2014
Dauer: 24 Monate