1

Orientierungsphase


Anhand Ihrer beruflichen Ziele, Ihrer persönlichen Stärken und fachlichen Kompetenzen erarbeiten wir gemeinsam, ob das Projekt EGA das Richtige für Sie ist und welche der angebotenen Berufsrichtungen am besten zu Ihnen passt.

Inhalte

  • Vorstellung des Projekts und der Berufsbilder
  • PC-basierter geva-test® Ihrer persönlichen Stärken und beruflichen Interessen
  • Kompetenzfeststellung
  • Intensive Berufsorientierung in den EGA-Berufen
  • Individuelle Auswertung

Durchführungszeitraum

  • Oktober 2018 bis November 2019
  • Teilnahmedauer: 4 Wochen

Durchgeführt wird die Orientierungsphase bei

Comhard Gesellschaft für Bildung und Personalentwicklung mbH
Möllendorffstraße 52 | 10367 Berlin
www.comhard.de

Zentrale Anmeldung

Ralf-Peter Kuhn
Telefon: 030 55096-155
E-Mail: ralf-peter.kuhn@comhard.de


2

Feststellungsphase


Wir bereiten Sie auf die verkürzte Ausbildung vor: Neben der Stärkung berufsübergreifender fachlicher, methodischer und persönlicher Kompetenzen vertiefen und festigen Sie Ihre getroffene Berufswahlentscheidung durch eine praktische sowie eine betriebliche Erprobung. Im Ergebnis erhalten Sie und Ihr/-e Arbeitsvermittler/-in eine Empfehlung zur Aufnahme in die Ausbildung.

Inhalte

  • Festigung der Berufswahlentscheidung
  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Deutsch, Mathematik und IT-Kompetenzen für den Beruf
  • Fachpraktische Erprobung
  • Betriebliche Erprobung
  • Begleitendes Einzelcoaching

Durchführungszeitraum

  • November 2018 bis Februar 2020
  • Teilnahmedauer: 9 Wochen im Anschluss an die Orientierungsphase

Durchgeführt wird die Feststellung bei

  • bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
  • Comhard Gesellschaft für Bildung und Personalentwicklung mbH
  • TÜV Rheinland Akademie GmbH
  • WINKLER+PARTNER Berufliche Bildung GmbH

nähere Informationen zu den Projektpartnern

Sonderprojekt: Vorbereitung Erzieherberuf

Als angehende Erzieher/-innen durchlaufen Sie innerhalb des EGA-Projektes eine spezialisierte Orientierungs- und Feststellungsphase: Unsere „Vorbereitung auf die praxisorientierte Erzieherausbildung“ bereitet Sie – in Theorie und Praxis – auf die verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen vor. Herzstück der Vorbereitung ist ein 6–wöchiges Praktikum in einer Kinder-/Jugendeinrichtung. Dieses Praktikum bildet gleichzeitig die Grundlage für das Eingehen des Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisses während der praxisorientierten Erzieherausbildung.

Startttermine

08.10.2018 | 22.10.2018
25.02.2019 | 11.03.2019
07.10.2019 | 21.10.2019

Teilnahmedauer

13 Wochen

Durchgeführt wird die Vorbereitung auf den Erzieherberuf bei

Comhard Gesellschaft für Bildung und Personalentwicklung mbH
Möllendorffstraße 52 | 10367 Berlin
www.comhard.de

Zentrale Anmeldung für die Vorbereitung auf den Erzieherberuf

Petra Hänsel
Telefon: 030 55096-300
E-Mail: petra.haensel@comhard.de


3

Ausbildung


Während Ihrer Ausbildung begleiten wir Sie mit fachlichem Unterstützungsmanagement und einem persönlichem Coachingangebot. Am Ende der Ausbildungszeit nehmen Sie an den Abschlussprüfungen teil und erwerben Ihren anerkannten Berufsabschluss.

  • Erzieher/-in
  • Fachinformatiker/-in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Fahrzeuglackierer/-in
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Konstruktionsmechaniker/-in mit zusätzlichen Schweißerpässen
  • Medizinische/-r Fachangestellte/-r
  • Steuerfachangestellte/-r
  • Zerspanungsmechaniker/-in einschließlich CNC-Fachkraft

Weitere Informationen zu den Berufen 

Häufig gestellte Fragen

Die Ausbildungszeit ist auf ca. zwei Drittel der regulären Ausbildungszeit verkürzt. Das sind also je nach Beruf 24 bis 28 Monate. Eine Ausnahme bildet die Praxisorientierte Erzieherausbildung: diese dauert 36 Monate und enthält einen großen betrieblichen Anteil.
Die vom Jobcenter bisher genehmigten Leistungen werden weiter gezahlt (Lebensunterhalt, Miete, sonstige Kosten).
Während der gesamten Dauer der Maßnahme werden die Fahrtkosten in Höhe des Sozialtickets durch das Jobcenter gezahlt.
Ist für die Teilnahme an der Maßnahme zusätzlicher Bedarf an Kinderbetreuung erforderlich, werden diese Kosten auf Einzelantrag ebenfalls vom Jobcenter übernommen.
Die kompletten Ausbildungskosten inklusive der Prüfungsgebühren, des Gesellenstücks, der benötigten Lehrbücher und Lehrmaterialien sowie der notwendigen Arbeits- und Sicherheitskleidung werden durch das Jobcenter über den Bildungsgutschein finanziert.
Als Leistungsempfänger sind Sie genau wie bisher versichert.
Pro Jahr können arbeitslos gemeldete Frauen und Männer bis zu 21 Kalendertage Urlaub machen. Urlaub während der Maßnahme ist eingeplant zu feststehenden Zeiten, in der Regel zu Weihnachten und zum Jahreswechsel, in den Sommerferien und an sogenannten Brückentagen. Die genauen Urlauszeiten sind dem Zeitplan für den jeweiligen Ausbildungsberuf zu entnehmen.

Informationsmaterial

Hier erhalten Sie Informationsmaterial zum Download:

Informationsflyer zum herunterladen